24-Jähriger klettert auf Zug und erhält Stromschlag

(Symbolbild): Ein 24-jähriger wurde am Sonntag am Frachtenbahnhof in Innsbruck schwer verletzt
(Symbolbild): Ein 24-jähriger wurde am Sonntag am Frachtenbahnhof in Innsbruck schwer verletztBild: picturedesk.com/APA
Wollte Heimweg abkürzen: Ein 24-Jähriger geriet am Frachtenbahnhof in Innsbruck in die elektrische Oberleitung und wurde schwer verletzt.
Sonntagnacht gegen 2 Uhr, wollten ein 24-jähriger Deutscher und sein Bekannter offenbar den Nach-Hause-Weg abkürzen, und kletterten am Frachtenbahnhof in Innsbruck (Tirol) über einen Kesselwagon. Dabei geriet der Jugendliche in die Oberleitung, erhielt einen Stromschlag und stürzte vom Wagon.

Mit schweren Verbrennungen ins Spital



Der 24-Jährige wurde mit schweren Verletzungen bzw. Verbrennungen in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert und dort stationär aufgenommen. Sein Begleiter blieb unverletzt.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
InnsbruckNewsÖsterreichUnfälle/UnglückeZugJochen Dobnik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren