29-Jähriger stahl Freund 100.000 Euro-Uhr aus Safe

Teure Uhr verschwand (Symbolfoto einer IWC)
Teure Uhr verschwand (Symbolfoto einer IWC)Getty Images
Ein 29-Jähriger soll einem Bekannten im Bezirk Gänserndorf eine IWC-Uhr gestohlen haben. Die Uhr war bereits einem Juwelier geklaut worden.

Nach einem Einbruchsdiebstahl musste sich ein 29-Jähriger jetzt am Landesgericht Korneuburg verantworten. Der 29-Jährige war mit dem Uhrensammler befreundet, entwendete den Safeschlüssel.

In einem günstigen Moment soll der 29-Jährige die Luxusuhr der Marke "IWC-Schaffhausen" gestohlen haben. Kurios: Die Uhr war bereits 2013 einem Juwelier gestohlen worden. Der Gänserndorfer Sammler erstand dann die Uhr auf einem Flohmarkt in Eisenstadt (Anm.: ist rechtlich auch relevant, weil es sich nicht um einen originären Eigentumserwerb, sondern um einen derivativen Eigentumserwerb handelt) und legte sie in NÖ in seinen Tresor.

Der unbescholtene 29-Jährige zeigte sich vor Gericht geständig und wurde von der Richterin zu neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt (nicht rechtskräftig).

Prozess fand in Korneuburg statt.
Prozess fand in Korneuburg statt.Picturedesk
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
EinbruchGericht

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen