2er-Bim rammte Schüler (13) frontal

Bild: M.Helmer
Ein 13-jähriger Schüler ist Freitagfrüh in der Wiener Innenstadt von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden.
Eine Garnitur der Straßenbahnlinie 2 erfasste kurz vor 8 Uhr am Parkring einen Schüler frontal. Der 13-Jährige wurde zu Boden geschleudert und erlitt schwere, aber zum Glück nicht lebensgefährliche Verletzungen.

Der Jugendliche dürfte die Gleise unmittelbar vor der in Richtung Friedrich-Engels-Platz fahrenden Bim betreten haben. Der Bim-Fahrer hatte noch eine Notbremsung eingeleitet, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern.

Die Linie 2 wurde zwischenzeitlich über die Strecke der Linie 1 umgeleitet, unterschiedliche Intervalle auf der Linie 2 waren die Folge.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen