33-Jähriger bei Frontalem in Wrack eingeklemmt

Beim Zusammenstoß zweier Pkw ist am Donnerstag ein Steirer lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann geriet auf einer Landesstraße in der Oststeiermark plötzlich auf die Gegenfahrbahn.

Sein Wagen prallte gegen ein anderes Auto, dessen 32-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld ebenfalls verletzt wurde, so die Polizei. Der 33-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark war gegen 7.40 Uhr auf der L221, der Johnsdorferstraße, in Richtung Fehring unterwegs, als er auf die falsche Fahrbahn geriet.

Dadurch stieß er mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Er wurde im Wrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Beide Lenker wurden ins LKH Feldbach gebracht. Der 33-Jährige wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen