34-Jährige stürzt in Tod, Wanderin findet Leiche

Bei einer Wanderung in Grän (Bezirk Reutte) zog sich eine 34-Jährige bei einem Sturz tödliche Verletzungen zu. Eine andere Wanderin entdeckte sie.

Am Donnerstag unternahm eine 34-jährige deutsche Staatsbürgerin eine Bergtour in Richtung Aggenstein (1985 Meter Höhe) in Grän (Bezirk Reutte).

Tödlich gestürzt

Auf einer Seehöhe von rund 1.830 Metern oberhalb der Kissinger Hütte kam die Frau, die auf ihren Bergschuhen auch Steigeisen verwendete, aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Hubschrauber barg Leiche

Der Leichnam wurde kurz vor 14 Uhr von einer weiteren Wanderin gefunden und schließlich mit dem Polizeihubschrauber nach Grän geflogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
UnfallRettungRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen