38-jährige Autofahrerin bei Frontal-Crash getötet

Im oberösterreichischen Weitersfelden ist es am Freitag zu einem tragischen Verkehrsunfall gekommen. Für eine Pkw-Lenkerin kam nach einem Zusammenstoß jede Hilfe zu spät.
Die 38-Jährige war Freitagfrüh mit ihrem Auto auf der L579 in Weitersfelden im Bezirk Freistadt unterwegs.

Aus bisher unbekannter Ursache geriet die Tschechin auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw eines 36-Jährigen zusammen.

Bei dem Frontal-Crash wurde die 38-Jährige am Fahrersitz eingeklemmt und konnte sich nicht mehr selbstständig aus dem Auto befreien.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Frau mit Bergeschere aus Pkw geborgen

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Weitersfelden und Kaltenberg mussten die Frau mittels einer Bergeschere aus dem schwer beschädigten Fahrzeug schneiden.

Für die Frau kam allerdings bereits jede Hilfe zu spät. Die alarmierten Ärzte konnten beim Eintreffen nur mehr ihren Tod feststellen.

Der 36-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt, wurde aber zur Kontrolle in das Landeskrankenhaus Freistadt gebracht.



(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
OberösterreichNewsÖsterreichUnfälle/UnglückeVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen