43-Jähriger schießt auf Polizei und ergreift Flucht

Mehrere SEK-Beamte haben das Gebäude umstellt
Mehrere SEK-Beamte haben das Gebäude umstelltBild: EPA (Symbolbild)
Im deutschen Sachsen läuft derzeit ein großer Polizeieinsatz. Ein per Haftbefehl Gesuchter eröffnete das Feuer auf die Beamten und flüchtete mit einem Auto.
Die Beamten bekamen gegen 7.15 Uhr früh den Hinweis, dass sich der 43-Jährige in Radebeul auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Weintraubenstraße aufhalten soll.

Als die Polizei vor Ort eintraf, war der Mann aber bereits verschwunden. Die Exekutive durchsuchte daraufhin mögliche Aufenthaltsorte des 43-Jährigen, doch die Suche blieb ohne Erfolg. Zumindest vorerst!

Denn im Laufe des Vormittags entdeckte die Polizei den Mann in einem 3er-BMW in Krögis. Der Gesuchte bemerkte die beamten und ergriff die Flucht. Er fuhr mit dem Pkw in Richtung Nossen. Die Polizei nahm umgehend die Verfolgung auf.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Täter eröffnet Feuer



In Ullendorf versuchte die Polizei dann den BMW auf der Taubenheimer Straße zu stoppen, doch der Mann dachte nicht einmal daran anzuhalten. Er fuhr direkt auf einen Beamten zu und rammte ein Polizeiauto. Dabei zog der 43-Jährige eine Waffe und schoss auf die Beamten. Ein Polizist erwiderte das Feuer und traf den BMW. Laut "Bild" soll der Flüchtende von einer Kugel getroffen worden sein.

Der Mann fuhr noch einige hundert Meter, musste das Fahrzeug dann aber stehen lassen und flüchtete zu Fuß in ein ehemaliges Möbelhaus an der Taubenheimer Straße. Bei seiner Flucht ignorierte der 43-Jährige sowohl die Aufforderungen, stehen zu bleiben, als auch die Warnschüsse. Er versteckte sich in dem Gebäudekomplex.

Gebäude von Polizei umstellt



Die Beamten umstellten daraufhin das Areal alarmierten die Beamten des SEK (Sonder-Einsatz-Kommando) und forderten einen Hubschrauber hinzu. Trotz einer umfangreichen Überprüfung des Komplexes konnte der Mann bisher nicht gefunden werden.

Der Aufenthaltsort des 43-Jährigen aus Radebeul ist aktuell nicht bekannt. Die Fahndungsmaßnahmen dauern an.

(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsWeltPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen