44-jähriger Mann stirbt trotz Reanimationsversuch

Am Mittwoch entdeckte eine "Heute"-Leserreporterin den Einsatz eines Rettungshubschraubers in Wien-Donaustadt. Ein Man musste reanimiert werden.

Ein schrecklicher Vorfall ereignete sich am Mittwoch in der Früh gegen 7.00 Uhr bei der U-Bahn Station Aspernstraße in Wien-Donaustadt. Eine "Heute"-Leserreporterin konnte den Einsatz vom Christophorus mitverfolgen und Bilder vom Helikopter mit dem Smartphone festhalten.

"Es gab eine Reanimation mit dem Rettungshubschrauber", bestätigte Corina Had, Pressesprecherin der Berufsrettung Wien, den Einsatz. "Der 44-jährige Mann hat allerdings leider nicht überlebt."

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!
CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rhe TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeserLeserreporterRettung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen