5 Gesichtsmasken zum Selbermachen

Das ein oder andere Beauty-Treatment wirkt gegen Langeweile ist gut für Körper und Seele. Bei diesen DIY-Masken ist für jeden Hauttyp etwas dabei.
Um der Langeweile zuhause zu entgehen, Geld zu sparen und natürliche Inhaltsstoffe zu verwenden, empfiehlt es sich, Gesichtsmasken selbst herzustellen.

1. Feuchtigkeitskur

Viele Menschen leiden unter trockener Haut. Eine Avocado-Maske bietet sich ideal an um der Haut eine Extra-Portion Feuchtigkeit zu spenden.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Zutaten:

1/2 Avocado

1/2 reife Banane

1 TL Olivenöl

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem Mixer oder mit einer Gabel zerkleinern und vermischen. Auf das gereinigte Gesicht auftragen und für 10 Minuten einwirken lassen.

2. Unreinheiten belämpfen

Unreine Haut, die zu Pickeln neigt, kennen viele von uns. Mit nur zwei Zutaten kann man sein Hautbild auf einfache Weise verbessern: Alles, was es dafür braucht, sind Honig der antibakteriell und entzündungshemmend wirkt, und eine Tomate. die die Haut reinigt.

Zutaten:

1 EL Honig

2 Tomaten

Zubereitung:

Die Tomaten schälen und zerkleinern. Gemeinsam mit dem Honig zu einer homogenen Masse verrühren. (mit Mixer oder Gabel) Die Maske auf das gereinigte Gesicht auftragen und trocknen lassen.

Gegen fettige Haut

Eine glänzende T-Zone begleitet viele Menschen schon nach den ersten Stunden des Tages. Teebaumöl ist für seine mattierende Wirkung bekannt, ohne die Haut zu reizen.

Zutaten:

3-4 Tropfen Teebaumöl

1 Eiweiß

1/2 Teelöffel Zitronensaft

Zubereitung:

Das Eiweiß schaumig schlagen und dabei den Zitronensaft langsam hinzugeben. Im Anschluss einige Tropfen Teebaumöl dazu fügen und alles gut verrühren. Den Schaum auf das Gesicht auftragen und für 15 Minuten einwirken lassen.

Anti-Falten-Maske

Bei den ersten Anzeichen sichtbarer Hautalterung hilft eine straffende Maske mit Butter als Basis. Diese besitzt eine hohe Konzentration an Vitamin A und sorgt für eine bessere Durchblutung.

Zutaten:

1 EL ungesalzene, weiche Butter

1 EL Naturjoghurt

1 Handvoll Haferflocken

Zubereitung:

Die Zutaten zu einer cremigen Masse verrühren und auf das gereinigte Gesicht auftragen. Nach 15 Minuten die Maske sanft abwaschen.

5. Bei großen Poren

Auch eine Blackhead-Maske kann man sich einfach zuhause selbst anrühren - und in veganer Variante:

Zutaten:

15 Gramm Weizenmehl

4 Kohletabletten

125 ml Wasser

Zubereitung:

Die Kohletabletten in einem Mörser oder mit einem Fleischklopfer in einer Plastiktüte zu einem feinen Pulver zerkleinern. Danach das Wasser zum Kochen bringen und langsam das Mehl hinzufügen, bis eine klebrige Masse entsteht. Jetzt das Kohlepulver unterrühren und die Maske mit einem Pinsel auftragen. Wenn die Blackhead-Maske getrocknet ist, vorsichtig vom Rand zur Mitte des Gesichts abziehen.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fashion&Beauty