5 Katzenbabys in Müll entsorgt, 3 davon jetzt tot

Unglaublich trauriges Tierschicksal im Bezirk Tulln: Eine aufmerksame Passantin entdeckte fünf Katzenbabys im Müllcontainer. Drei davon waren bereits erfroren.

Fassungslosigkeit bei den Tierschützern des Vereins "Tullner Pfotenhilfe": Derzeit müssen die ehrenamtlichen Helfer zwei besonders kleine Katzenbabys versorgen und alle paar Stunden mit dem Flascherl füttern.

Die traurige Geschichte dahinter: Eine aufmerksame Passantin entdeckte insgesamt fünf neugeborene Katzenbabys – im Müllcontainer! Sie waren einfach entsorgt worden.

Als die Tiere gefunden wurden, waren drei der Kitten bereits erfroren, die zwei überlebenden standen an der Kippe.

Sie wollen für die Katzenbabys spenden?

Tullner Pfotenhilfe
AT63 2011 1287 4976 2100
Paypal: tullner-pfotenhilfe@gmx.at
Kennwort: Katzenkinder

"Die Nabelschnur hängt noch an ihren Bäuchlein und sie bräuchten so sehr ihre Mama", schreiben die Tierschützer, die nun alles daran setzen, die beiden Geschwisterchen durchzubringen.

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Tulln an der DonauGood NewsNiederösterreichWolfgang KatzianTierschutz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen