69 Neu-Infektionen in Österreich binnen 24 Stunden

Die Corona-Zahlen in Österreich sind erneut gestiegen.
Die Corona-Zahlen in Österreich sind erneut gestiegen.apa/ picturedesk.com (Symbolbild)
Die Zahl der aktiven Corona-Kranken in Österreich ist über das Wochenende deutlich gestiegen. Mittlerweile gibt es wieder 600 Infizierte. 

Laut dem Bundesministerium für Inneres gab es in Österreich bislang 17.723 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (9.30 Uhr) sind österreichweit 703 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 16.420 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 74 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon acht der Erkrankten auf Intensivstationen.

Die Neuinfektionen teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:

Burgenland: 2

Kärnten: 0

Niederösterreich: 8

Oberösterreich: 39

Salzburg: 3

Steiermark: 3

Tirol: 2

Vorarlberg: 0

Wien: 12

So sieht es in den Bundesländern aus

Laut dem amtlichen Covid-19-Dashboard des Gesundheitsministeriums gibt es in Österreich aktuell (Stand 14.00 Uhr) exakt 600 Corona-Kranke. Damit ist die Zahl der Erkrankten über das Wochenende deutlich gestiegen. Am gestrigen Sonntag waren es noch 49 Infizierte weniger, am Freitag litten sogar "nur" 476 Menschen an dem Virus.

Die meisten aktiven Corona-Kranken gibt es in Wien, in der Bundeshauptstadt gibt es derzeit 272 bestätigte Fälle. Danach folgen Oberösterreich (124) und Niederösterreich (101). Die Aufteilung der weiteren Bundesländer sieht wie folgt aus: Burgenland (10), Kärnten (14), Salzburg (31), Steiermark (32), Tirol (11) und Vorarlberg (5).

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen