92-Jährige will WLAN im Heim, beschwert sich bei Merkel

Die Seniorin will über das Internet Kontakt zu ihrer Familie halten.
Die Seniorin will über das Internet Kontakt zu ihrer Familie halten.Bundeskanzleramt
Bei einem virtuellen Bürgerdialog wollte Angela Merkel von Senioren wissen, wie sie mit Corona zu Recht kommen. Einer 92-Jährigen fehlt es am WLAN.

Eine Dame beeindruckte die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrem virtuellen Bürgerdialog besonders: Die 92 Jahre alte Friede Valentin lebt in einem Pflegeheim in Bopfingen in Baden-Württemberg. Auf die Frage, was sie sich denn für ihre Einrichtung wünschen würde, kommt die Antwort prompt: WLAN.

Kanzlerin will helfen

"Für unsere Einrichtung wäre es ein Segen, wenn Corona veranlassen würde, dass wir WLAN bekommen, Zugang zum Internet und mit unseren Kindern über diese Geräte Kontakt halten könnten. Das wäre wunderbar", so die Seniorin. Ein iPad habe sie jedenfalls schon. Die Kanzlerin versprach Hilfe: "Da muss ich mal mit dem Herrn Kretschmann reden, dass Sie WLAN bekommen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tha TimeCreated with Sketch.| Akt:
Deutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen