Absage für Ajax! Wöber bleibt bei Rapid

Wer hat im großen Duell der Bundesliga-Kicker die Nase vorn? Deni Alar, Takumi Minamino, Larry Kayode, Louis Schaub und Co. im Head to Head. (Alle Bilder: GEPA)
Wer hat im großen Duell der Bundesliga-Kicker die Nase vorn? Deni Alar, Takumi Minamino, Larry Kayode, Louis Schaub und Co. im Head to Head. (Alle Bilder: GEPA)
zum Duell
Die Zukunft von Abwehrtalent Maximilian Wöber ist geklärt! Der Verteidiger bleibt bei Rapid und will dort zum Stammspieler reifen.
Aufatmen bei Rapid! Abwehrtalent Maximilian Wöber bleibt ein Grün-Weißer. Das verriet Sportdirektor Fredy Bickel dem Kurier. Zuletzt zeigte Ajax Amsterdam großes Interesse am 19-Jährigen Verteidiger.

"Max will noch bei Rapid bleiben, mindestens ein Jahr lang. Ich finde das sehr vernünftig. Wenn er über eine ganze Saison sein großes Potenzial ausschöpft, werden ihm 2018 alle Türen offen stehen", wird Bickel zitiert.

Bickel: "Ich lasse mich auf nichts ein!"

Dennoch besteht weiterhin Interesse aus dem ausland: "Aber darauf lasse ich mich gar nicht ein, wenn Max ohnehin noch bei Rapid reifen will." In der zweiten Saisonhälfte mauserte sich Wöber zum Stammspieler in der Rapid-Verteidigung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Linksfuß hat noch einen gültigen Vertrag bis 2019, somit könnte Rapid im nächsten Sommer auch noch gute Transfer-Einnahmen kassieren.

(pip)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienSportFußballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen