Adi Hütter neuer Trainer von Young Boys Bern

Adi Hütter hat einen neuen Job gefunden. Der Vorarlberger übernimmt den Trainerposten beim Schweizer Erstligisten Young Boys Bern.

Der ehemalige Salzburg-Coach erhält bei den Schweizern einen Vertrag bis zum Sommer 2017. "Die Young Boys haben großes Potential, das es auszuschöpfen gilt", erklärte Hütter in einer Aussendung. "Ich bin glücklich und sehr motiviert, für diesen ambitionierten Klub zu arbeiten. Ich bin überzeugt, dass wir die Mannschaft vorwärts bringen werden. Ich freue mich, mein neues Umfeld kennenzulernen."

Hütter hatte Red Bull Salzburg vor wenigen Wochen nach dem Double-Gewinn verlassen. Die Schweizer hatten Trainer Uli Forte, der die Mannschaft in der Vorsaison zu Platz zwei in der Liga führte, Anfang August entlassen. Grund dafür war der schlechte Saisonstart mit nur drei Remis aus drei Spielen. Außerdem scheiterten die Young Boys im Play-off zur Champions League an Monaco (1:7). Da sie danach auch gegen Qarabag Agdam verloren, sind sie auch nicht für die Europa League qualifiziert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen