33-Jähriger schlägt bei Autofahrt auf Freundin ein

Die Polizei ermittelt
Die Polizei ermitteltBild: Kein Anbieter/heute.at (Symbolbild)
Brutale Attacke am Freitag im Bezirk Leibnitz: Eine 27-Jährige wurde während der Autofahrt von ihrem Partner angegriffen und musste verletzt ins Krankenhaus.
Wie die Polizei Steiermark berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 16.00 Uhr in Aflenz an der Sulm im Bezirk Leibnitz.

Auf der Fahrt zwischen Gamlitz und Wagna geriet das Pärchen aus bisher ungeklärter Ursache in Streit. Dabei verlor der 33-Jährige völlig die Nerven und zuckte aus.

Der Mann begann, mit den Fäusten auf seine 27-jährige Freundin einzuschlagen, so die Polizei. Immer wieder schlug er ihr dabei ins Gesicht und drohte, sie umzubringen.

U-Haft verhängt

Bei der Attacke erlitt die Steirerin Verletzungen im Gesicht, am Brustkorb und an der Schulter. Die 27-Jährige musste in das LKH Wagna gebracht und dort ambulant behandelt werden.

CommentCreated with Sketch.11 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Der 33-Jährige wurde von der Polizei festgenommen und über ihn die Untersuchungshaft verhängt. Außerdem wurde gegen den Mann ein Betretungsverbot erlassen.



(wil)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
SteiermarkNewsÖsterreichKörperverletzungPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren