Akku explodiert, dann steht Balkon in Flammen

Die Feuerwehr im Einsatz. Symbolbild
Die Feuerwehr im Einsatz. SymbolbildBFKDO Baden/Stefan Schneider
Am Dienstagabend musste die Feuerwehr in Salzburg ausrücken, weil ein Akku, der auf einem Balkon lag, plötzlich explodierte und der Balkon Feuer fing.

Kurz vor 19:00 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Salzburg in die Bayerhammerstraße zu einem Zimmerbrand gerufen. Wie sich vor Ort herausstellte, hatte der Bewohner einen Akku zum Laden auf seinem Balkon gelagert. Plötzlich und aus bislang ungeklärter Ursache explodierte das Teil.

Durch die Explosion fing ein kleiner Teil am Balkon Feuer, welches der Bewohner aus eigener Kraft löschen konnte. Die angerückte Berufsfeuerwehr führte noch Lüftungsmaßnamen durch und entsorgte im Anschluss den zerstörten Akku. Der Bewohner wurde vorsorglich durch das Rote Kreuz ins Unfallkrankenhaus gebracht. Er dürfte unverletzt geblieben sein. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
SalzburgBrandFeuerwehreinsatzFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen