Alaba löst Rätsel um schwache EM

Seine drei Wochen Urlaub verbrachte David Alaba zum Großteil in Wien bei seiner Familie. Jetzt gibt er unter Neo-Coach Carlo Ancelotti im Bayern-Training Gas - und erklärt, warum er bei der EM schwächelte.

Seine drei Wochen Urlaub verbrachte schwächelte.

"Es war das erste Mal für mich, nach so einer langen Saison noch ein Turnier zu spielen. Nach der EM habe ich feststellen müssen, dass die Kräfte ein wenig zu Ende gegangen sind. Es war für den Körper und auch für den Kopf mal etwas ganz anderes."

 

Alaba gibt zu, dass er Zeit brauchte, um das schwache EM-Abschneiden zu verdauen. "Es war unmittelbar nach der EM keine einfache Zeit. Das sacken zu lassen und abzuhaken, hat schon ein paar Tage gedauert."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen