Zu viel gefeiert: Alkolenker flieht vor Polizei in Wien

In Rudolfsheim-Fünfhaus nahm die Polizei am Mittwochabend zwei Männer fest. Einer der beiden versuchte zu fliehen, wurde aber rasch wieder gefasst. (Archivbild) 
In Rudolfsheim-Fünfhaus nahm die Polizei am Mittwochabend zwei Männer fest. Einer der beiden versuchte zu fliehen, wurde aber rasch wieder gefasst. (Archivbild) picturedesk.com
In Rudolfsheim-Fünfhaus nahm die Polizei am Mittwochabend zwei Männer fest. Einer der beiden versuchte zu fliehen, wurde aber rasch wieder gefasst.

Am Mittwochabend führte die Polizei eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle in der Schanzstraße durch. Dabei kam es gleich zu zwei Festnahmen. Abgeführt wurden der Fahrer sowie der Beifahrer eines Fahrzeugs. 

Lenker alkoholisiert

Bei einem der Festgenommen handelt es sich um einen 29-jährigen Mann. Jener händigte den Beamten einen offensichtlich gefälschten Führerschein aus. Zudem ergab ein im Zuge der Kontrolle durchgeführter Alkotest einen Messwert von 0,82 Promille bei dem Lenker. Auch der 25 Jahre alte Beifahrer wurde von den Polizisten einer Personenkontrolle unterzogen.

Währenddessen ergriff der Lenker die Flucht. Rasch nahmen die Polizisten eine (nur kurz dauernde) Verfolgung auf und hielten den Flüchtenden wieder an. 

Gefälschte Dokumente

Bei einer darauffolgenden Durchsuchung konnten gefälschte slowenische Dokumente sowie Bankomatkarten sichergestellt werden. Gegen den 25-jährigen serbischen Beifahrer war zudem eine Festnahmeanordnung wegen eines Einreiseverbotes aufrecht. Beide Personen wurden festgenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
WienPolizeiPolizei WienRudolfsheim-FünfhausFestnahme

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen