Alles fix! Queen billigt Brexit am 31. Jänner

Königin Elizabeth II. hat das Brexit-Gesetz unterzeichnet. Damit kann Großbritannien die EU am 31. Januar verlassen.

Nach der Zustimmung des britischen Parlaments hat nun auch Königin Elizabeth II. das Brexit-Abkommen gebilligt. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Ratspräsident Charles Michel unterzeichnen das Abkommen am Freitag. Damit kann Großbritannien die EU wie geplant am 31. Januar verlassen.

Brexit-Boris: "Wir haben's geschafft"

"Zeitweise hat es sich so angefühlt, als würden wir die Brexit-Ziellinie nie erreichen, aber wir haben's geschafft", sagte Premierminister Boris Johnson erleichtert. Unklar ist noch, wann der 42-Jährige seine Unterschrift unter das Abkommen setzen wird.

Nachdem das Unterhaus bereits Anfang Januar grünes Licht für den Brexit gegeben hatte, stimmte am Mittwoch auch das Oberhaus nach kurzem Hin und Her dem Gesetzestext von Premierminister Boris Johnson zu. "Jetzt können wir Groll und Zwist der vergangenen drei Jahre hinter uns lassen und uns darauf fokussieren, eine heitere, aufregende Zukunft zu gestalten", sagte der britische Premierminister.

Bereits an diesem Freitag soll das Abkommen von EU-Ratspräsident Charles Michel und Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen unterzeichnet werden. Das Europaparlament soll das Vertragswerk am 29. Januar ratifizieren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
GroßbritannienGood NewsWeltwocheEuropaQueen Elisabeth II.Brexit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen