Andy Marek versüßt die Wartezeit beim Abo-Verkaufsst...

Am Donnerstag startete Rapid Wien den Vorverkauf der Dreier-Abos für die Heimspiele in der Europa League-Gruppenphase. Aufgrund der großen Nachfrage kam es zu Serverproblemen. Auch die Rapid-Fans, die persönlich nach Hütteldorf gepilgert waren, mussten längere Wartezeiten in Kauf nehmen. Doch Klubservice-Leiter Andy Marek versüßte die Wartezeit mit Getränken.

Die etwas längere Wartezeit beim
— Forza Rapid (@ForzaRapid)

Beim Vorverkaufsstart für die Vereinsmitglieder des SK Rapid waren die Server dermaßen überlastet, dass es zu langen Schlangen vor dem Fancorner in Hütteldorf kam. Deshalb verteilte Andy Marek Getränke an die grün-weißen Anhänger. Nach langen Wartezeiten bekam dann aber doch jeder Fan sein Abo für die drei Gruppenspiele in der Europa League gegen Villarreal, Viktoria Pilsen und Dynamo Minsk. 

Der für Mitglieder und bestenende Abonnenten geschützte Vorverkauf läuft noch am Freitag. Ab Samstag landen die verbliebenen Karten im freien Verkauf. Das Abo kostet im Vollpreis je nach Kategorie zwischen 72 Euro im dritten Rang der Fankurve bis zu 108 Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen