Angriff auf Veganerin, weil sie 16 Häschen rettete

Eine britische Veganerin und Influencerin versuchte Hasen von einem Bauernhof in Spanien zu retten. Die Bauern sollen darüber aber mehr als verärgert gewesen sein.
Die Befreiungsaktion von mehreren Hasen von einer Hasenfarm in Spanien geriet laut der britischen Aktivistin und Influencerin "Mythical Mia" völlig außer Kontrolle.

Eigentlich wollte sie die Tiere nur von der Farm im spanischen Osona befreien, doch das Vorhaben verlief anders als geplant. Denn wie die überzeugte Veganerin in einem Video erzählt, waren die Bauern darüber ziemlich verärgert.

Die Farmer sollen sogar so dermaßen aggressiv gewesen sein, dass sie ihre Waffen holten und in ihre Richtung schossen. Dabei hätten sie die Windschutzscheibe ihres Auto getroffen, als sie und weitere Aktivisten vom Grundstück fliehen wollten.

"Das Glas explodierte regelrecht vor meinem Gesicht. Überall war Blut", beschreibt "Mythical Mia" den Schock-Moment während ihrer Flucht.

CommentCreated with Sketch.9 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Doch die Befreiung hatte auch Erfolg, die Britin konnte nämlich selbst 16 Hasen retten. Allerdings hinterließ das Vorhaben auch ihre Spuren, sie trug eine blutige Wange davon.

Das Video veröffentlichte "Mythical Mia" dann auf ihrem Instagram-Account. Dort hat die Britin über 40.000 Follower, die die Aktion mit gemischten Gefühlen sehen.

90 Tiere eingeschläfert

Doch so glaubhaft die Influencerin auch den Angriff beschreibt, die Polizei glaubt der Aktivistin nicht. Laut den Beamten traf nämlich nicht ein Schuss die Windschutzscheibe, sondern wurde durch einen anderen Gegenstand beschädigt.

Außerdem wird der Britin vorgeworfen, schuld am Tod zahlreicher Hasen zu sein. Vor allem die Einheimischen kritisieren die Rettungsaktion aufs Schärfste.

Laut einem Tierarztbericht mussten nämlich insgesamt 90 Tiere eingeschläfert werden, fünf schwangere Häsinnen verstarben noch vor Ort.

Daneben hatten auch noch zahlreiche trächtige Tiere stressbedingt ihren Nachwuchs verloren. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Nav-AccountCreated with Sketch. mon/wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
SpanienNewsWeltVeganKleintiere&ExotenTierschutz

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren