Anleitung für eine erfolgreiche Bewerbung

Bild: Bubu Dujmic

Um eine Lehre bei der Stadt Wien zu beginnen und den ersten Schritt in ein erfolgreiches Berufsleben zu starten, gibt es einige Voraussetzungen, die es zu beachten gilt.

Grundsätzliche Voraussetzung für die Bewerbung um eine Lehrstelle ist ein positiver Pflichtschulabschluss, also der 9. Schulstufe. Als ersten Schritt schicke deine vollständigen Unterlagen und schon bist du einer Lehre bei der Stadt Wien einen Schritt näher.

Zu den Unterlagen gehören dein Motivationsschreiben (es soll zeigen, warum gerade du am besten geeignet bist, und nähere Infos über deine Person enthalten), deine letzten beiden aktuellen Jahreszeugnisse sowie ein vollständig ausgefüllter Bewerbungsbogen (downloaden unter: ).

Das Auswahlverfahren für eine Lehrstelle erfolgt in mehreren Stufen. Zunächst einmal werden die Bewerbungsunterlagen genau angeschaut. Sind die Unterlagen ordentlich und vollständig, wirst du zu einem Aufnahmetest eingeladen. Der Aufnahmetest ist für alle Lehrberufe gleich gestaltet. Er wird am PC durchgeführt, dauert rund eine Stunde und umfasst Aufgabenstellungen zum sprachlichen Ausdrucksvermögen, zum logisch-analytischen Denken in Zahlen, zum Umgang mit Zahlen sowie einen Wissenstests zur Stadt Wien.

Taschenrechner oder Handy dürfen nicht verwendet werden. Sofort nach Abschluss des Tests erfährst du, ob du bestanden hast und somit zu einem Interview eingeladen wirst, das entweder im Lehrlingsmanagement oder in den einzelnen Fachbereichen des Magistrats geführt wird.

Ziel dieses persönlichen Gespräches ist es, sich ein Bild vom BewerberInnen zu verschaffen, sie ein wenig näher kennenzulernen und etwas über die Motivation, eine Lehre bei der Stadt Wien zu beginnen, zu erfahren. Hast du es geschafft, auch im Gespräch zu überzeugen, begrüßt dich die Stadt Wien als neuen Lehrling und deine Karriere kann beginnen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen