Rouen, Frankreich

Anschlag auf Synagoge vereitelt – Angreifer erschossen

Im nordfranzösischen Rouen hat die Polizei einen Brandanschlag auf eine Synagoge verhindert. Der Verdächtige wurde erschossen.

20 Minuten
Anschlag auf Synagoge vereitelt – Angreifer erschossen
Französische Elite-Polizisten im Einsatz. (Archivbild)
Francois Mori / AP / picturedesk.com

Die Polizei im nordfranzösischen Rouen hat am Freitagmorgen nach Behördenangaben einen Brandanschlag auf eine Synagoge verhindert und den bewaffneten Tatverdächtigen erschossen. Der Mann habe offensichtlich versucht, die Synagoge in Brand zu setzen und sei von den Einsatzkräften getötet worden, schrieb Innenminister Gérald Darmanin im Onlinedienst X.

Die Beamten seien wegen einer "Rauchentwicklung in der Nähe der Synagoge" alarmiert worden, hieß es aus Polizeikreisen. "Der Mann war mit einem Messer und einer Eisenstange bewaffnet", sagte eine mit dem Fall vertraute Quelle der Nachrichtenagentur AFP. Der Mann habe sich den Polizisten genähert, die das Feuer eröffnet und ihn getötet hätten.

"Die gesamte Stadt steht unter Schock"

"Von diesem Angriff und diesem Brandanschlag auf die Synagoge von Rouen ist nicht nur die jüdische Gemeinde betroffen. Die gesamte Stadt Rouen ist verletzt und steht unter Schock", verkündete der Bürgermeister von Rouen, Nicolas Mayer-Rossignol.

1/75
Gehe zur Galerie
    <strong>13.06.2024: 149-Euro-Rechnung! Wiener vergeht (fast) das Lachen.</strong> In Kroatien explodieren die Preise. Ein "Heute"-Leser versuchte seinen Ärger über eine Restaurant-Rechnung auf Lošinj mit Humor zu überspielen. <a data-li-document-ref="120041807" href="https://www.heute.at/s/149-euro-rechnung-wiener-vergeht-fast-das-lachen-120041807">Die ganze Story hier &gt;&gt;&gt;</a><a data-li-document-ref="120041877" href="https://www.heute.at/s/26-jaehriger-toetet-frau-22-von-polizei-erschossen-120041877"></a>
    13.06.2024: 149-Euro-Rechnung! Wiener vergeht (fast) das Lachen. In Kroatien explodieren die Preise. Ein "Heute"-Leser versuchte seinen Ärger über eine Restaurant-Rechnung auf Lošinj mit Humor zu überspielen. Die ganze Story hier >>>
    "Heute"-Montage Dalibor Brlek / dpa Picture Alliance / picturedesk.com, Leserreporter

    Auf den Punkt gebracht

    • In Rouen, Frankreich, wurde ein Anschlag auf eine Synagoge vereitelt, und der Angreifer wurde erschossen
    • Der bewaffnete Mann versuchte offensichtlich, die Synagoge in Brand zu setzen, wurde jedoch von der Polizei getötet
    • Der Bürgermeister von Rouen erklärte, dass die gesamte Stadt unter Schock stehe
    20 Minuten
    Akt.