Ansturm! 1.454 Gäste beim Probebetrieb der Zipline

In Annaberg hat Niederösterreichs erste Zipline den zehntägigen Probebetrieb beendet.
In Annaberg hat Niederösterreichs erste Zipline den zehntägigen Probebetrieb beendet.Bild: Erich Marschik
1.454 Gäste nutzten das Angebot in Annaberg, mit dem neuen Mega Flying Fox mit bis zu 120 km/h am Seil ins Tal zu rasen.
In Annaberg hat Niederösterreichs erste Zipline den zehntägigen Probebetrieb beendet. 1.454 Gäste nutzten das Angebot, mit dem neuen Mega Flying Fox mit bis zu 120 km/h am Seil ins Tal zu rasen. Mitte Mai kommenden Jahres soll der Regelbetrieb starten, kündigte Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav (VP) in einer Aussendung an. In die Errichtung der Anlage wurden 1,65 Millionen Euro investiert.

Mit der Sommersaison 2020 werde es auch die Möglichkeit geben, Tickets und Timeslots bequem von zu Hause aus zu buchen. "Damit ersparen sich unsere Kunden das Anstellen in der Schlange und Wartezeiten werden minimiert", so Bohuslav und Geschäftsführer der Niederösterreichischen Bergbahnen-Beteiligungsgesellschaft (NÖ-BBG), Markus Redl.

Es sei schön, zu sehen, dass während des Probebetriebs Ausflugsgäste jeden Alters die Zipline ausprobiert hätten. "Der älteste Besucher war stolze 86 Jahre alt. Und er hat dieses Erlebnis so genossen, dass er sogar ein zweites Mal mit der Zipline ins Tal gefahren ist," zog der Geschäftsführer der niederösterreichische Wirtschaftsagentur ecoplus, Jochen Danninger, eine positive Bilanz.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch der "reine Sesselliftbetrieb" für einen Ausflug auf das Hennesteck sei "hervorragend angenommen" worden: In Summe komme man damit auf 2.044 Besucher im Probebetrieb, stellte Karl Weber, Geschäftsführer der Annaberger Lifte, fest. "Wir freuen uns auf die kommende Saison, wenn wir mit unseren Gästen in Annaberg erstmals einen durchgängigen Ganzjahresbetrieb erleben dürfen."

Nav-Account heute.at Time| Akt:
AnnabergNewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen