Arbeitslosigkeit sank im Oktober um 3,2 Prozent

Seit dem Frühjahr 2017 sinken die Arbeitslosenzahlen in Österreich.
Seit dem Frühjahr 2017 sinken die Arbeitslosenzahlen in Österreich.Bild: picturedesk.com/APA
Die Arbeitslosenzahlen sind in Österreich im Oktober trotz Konjunktureintrübung gesunken. Ende Oktober waren im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,2 Prozentpunkte weniger Personen arbeitslos.
Seit Frühjahr 2017 sinken die Arbeitslosenzahlen in Österreich. Im Oktober waren im Vergleich zum September um 3,2 Prozent weniger Personen ohne Job. Mit Schulungsteilnehmern eingerechnet waren insgesamt 354.026 Menschen (-11.527) arbeitslos.

Der Rückgang fiel dennoch schwächer aus als im Vorjahr. Im Oktober sank die Quote um 4,6 Prozent.

Die Zahl der Schulungsteilnehmer beim AMS ist ebenfalls um 4,8 Prozent gesunken. 65.993 Personen nahmen im Oktober laut Sozialministerium an Schulungen teil.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Anzahl der offenen Stellen ist im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,3 Prozent gestiegen.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
NewsWirtschaftArbeitslosigkeitAMS

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen