Arbeitsunfall auf Baustelle in Donaustadt

Am Mittwochmorgen kam es auf einer Baustelle in der Wiener Donaustadt zu einem schweren Arbeitsunfall. Ein 54-jähriger Mann wurde dabei verletzt.
Ein Bauarbeiter hatte am Mittwoch gegen 8 Uhr großes Pech: Auf dem im Bau befindlichen Objekt bei der Ludwig-Reindl-Gasse stürzte der Mann vom 7. in das 6. Obergeschoss und verletzt sich dabei schwer am Bein. Da er aber nicht mehr selbstständig in das Erdgeschoss gelangen konnte, wurde sowohl die Rettung als auch die Feuerwehr alarmiert.

Der Einsatzleiter der Wiener Berufsfeuerwehr entschied sich dann vor Ort dazu, mit Hilfe einer Drehleiter und einer Krankentrage den schwer verletzten 54-jährigen Mann auf den Boden zu bringen. Dort wurde der Patient dann von der Wiener Berufsrettung notfallmedizinisch erstversorgt und mit Verdacht auf eine Oberschenkelfraktur in ein Krankenhaus gebracht. Der ganze Rettungseinsatz dauerte etwa eine Stunde.

(zdz)

CommentCreated with Sketch.2 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
DonaustadtLeser-ReporterCommunity

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren