Aretha Franklin rührt Präsident Obama zu Tränen

Mit einer atemberaubenden Performance ihres Hits "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman" sorgte die 73-jährige Soul-Legende Aretha Franklin bei den Kennedy Center Honors im Washington für Gänsehaut im Saal. US-Präsident musst während dem Auftritt, der bereits am 6. Dezember war und erst jetzt im TV ausgestrahlt wurde, sogar die eine oder andere Träne verdrücken.

Mit einer atemberaubenden Performance ihres Hits "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman" sorgte die 73-jährige Soul-Legende musst während dem Auftritt, der bereits am 6. Dezember war und erst jetzt im TV ausgestrahlt wurde, sogar die eine oder andere Träne verdrücken.

Franklin setzte sich für den Song, den sie zu Ehren ihrer langjährigen  Freundin Carole King spielte, die mit ihr gemeinsam den Hit geschrieben hatte, mit Pelzmantel an einen Flügel. King war unter den diesjährigen Geehrten, die vom US-Präsident mit dem Kennedy Center Preis ausgezeichnet wurden.

Während Aretha Franklin auf der Bühne stand, erhob sich der gesamte Saal zu einer Standing Ovation. Auch Präsident Barack Obama und First Lady Michelle waren von dem Auftritt zu Tränen gerührt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen