Arnautovic schießt Stoke zum Sieg gegen Chelsea

Schöner Erfolg für Marko Arnautovic. Der ÖFB-Teamkicker war in der 12. Runde der Premier League Goldtorschütze beim 1:0-Heimsieg von Stoke City über Chelsea. Dieser Treffer könnte zudem das Ende der Amtszeit von José Mourinho als Trainer der "Blues" besiegelt haben.

Schöner Erfolg für Marko Arnautovic. Der ÖFB-Teamkicker war in der 12. Runde der Goldtorschütze beim 1:0-Heimsieg von Stoke City über Chelsea. Dieser Treffer könnte zudem das Ende der Amtszeit von José Mourinho als Trainer der "Blues" besiegelt haben.

Mit etwas Glück kam der Ball in der 53. Minute zu Arnautovic, der diesen per Seitfallzieher auf akrobatische Weise im Tor versenkte. Stoke verteidigte die Führung danach erfolgreich bis zum Schluss.

Arnautovic hatte Chelsea erst Ende Oktober mit seinem Treffer im Elfmeterschießen .

Jose Mourinho, der frühere Trainer des Österreichers bei Inter Mailand, hat einst über Arnautovic gesagt, dass dieser den "Charakter eines Kindes" habe. Vielleicht ist der England-Legionär deshalb bei Spielen gegen Mourinho besonders motiviert.



An der Tabellenspitze gab es keine Veränderung, da sowohl Leader Manchester City als auch Arsenal erst am Sonntag spielen. Leicester City, wo Christian Fuchs durchspielte, konnte hingegen mit dem Duo punktemäßig gleichziehen. Die Füchse feierten einen 2:1-Sieg gegen den FC Watford, wo Sebastian Prödl nur auf der Bank saß.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen