Ärzte nähten Kopf nach "interner Enthauptung" wieder an

Ärzte in Australien haben ein absolutes Wunder vollbracht. Sie nähten einem 16 Monate altem Buben den Kopf wieder an, nachdem sich der Schädel bei einer "internen Enthauptung" von der Wirbelsäule gelöst hatte.
Ärzte in Australien haben ein absolutes Wunder vollbracht. Sie nähten einem 16 Monate altem Buben den Kopf wieder an, nachdem sich der Schädel bei einer "internen Enthauptung" von der Wirbelsäule gelöst hatte. 

Der kleine Jaxon war bei einem Autounfall in seiner Heimat schwer verletzt worden. Ein 18-Jähriger war frontal in das Auto der Familie geknallt, dabei trug der Einjährige schwere Verletzungen davon. Die Ärzte fixierten den Kopf daraufhin in einer sechsstündigen Operation mit einem Draht und implantierten an der Bruchstelle ein Stück einer Rippe.

"Viele Kinder überleben so eine Verletzung nicht oder bleiben für immer gelähmt", sagte Chirurg Geoff Askin. Auch die Mutter des Buben weiß, wem sie zu danken hat: "Es ist wirklich ein Wunder."
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen