AUA-Boeing kreiste stundenlang über Linz

Eine Leserin wollte wissen: Was suchte diese Boeing über Linz?
Eine Leserin wollte wissen: Was suchte diese Boeing über Linz?Bild: Kein Anbieter/Leserreporter
Leser wunderten sich über eine Maschine mit einer ungewöhnlichen Flugroute. Wir haben bei der Airline nachgefragt und klären auf.
Sie kam am Morgen aus Wien, landete in Linz, startete dann in Richtung Graz los: Die AUA-Maschine mit der Flugnummer OS1511. Warum sie zwischendurch fast drei Stunden über der oberösterreichischen Landeshauptstadt Kreise zog, das beschäftigte "Heute"-Leserin Stefanie W.: "Wir konnten das vom Büro aus gut verfolgen", schrieb sie am Donnerstag, und bot um Aufklärung.

"Heute" hat nachgefragt und kann das Rätsel lösen: "Es handelte sich dabei um einen Testflug für den Einsatz des ADS-B Systems auf unserer B-777 Flotte", sagt eine Sprecherin der Austrian Airlines.

"Das System schickt Positionsdaten über einen Transponder zur Bodenstation", so die Expertin. "Routinemäßig müssen wir auf einem Teil unserer Flotte dieses System tauschen, und dafür wurden Testflüge durchgeführt." Insgesamt seien 8 bis 10 Anflüge geplant gewesen.

(cty)

CommentCreated with Sketch.16 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

TimeCreated with Sketch.; Akt:
Leser-ReporterCommunityFlugzeug

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren