Auch die AUA hebt zum EM-Meistertitel ab

Bild: Leserreporter CJ

Auch die Austrian Airlines (AUA) hebt zum Fußball-Europameistertitel ab. Anlässlich der Euro 2016 in Frankreich zeigen dich die Flieger der AUA mit einer Spezialbemalung. So wurde ein Airbus A321 mit Folien beklebt, die die Gesichter einiger österreichischer Nationalspieler zeigen. Statt "myAustrian" lautet der Slogan am Rumpf "myDreamteam", statt "Servus" steht am Bauch nun "Tooooor".

Auch die Austrian Airlines (AUA) hebt zum Fußball-Europameistertitel ab. in Frankreich zeigen dich die Flieger der AUA mit einer Spezialbemalung. So wurde ein Airbus A321 mit Folien beklebt, die die Gesichter einiger österreichischer Nationalspieler zeigen. Statt "myAustrian" lautet der Slogan am Rumpf "myDreamteam", statt "Servus" steht am Bauch nun "Tooooor".

Präsentiert wurde die AUA-Bemalung am Donnerstag gemeinsam von AUA-Finanzvorstand Heinz Lachinger und ÖFB-Generalsekretär Alfred Ludwig. Ebenfalls neu: Der typische AUA-Pfeil am Heck wurde durch einen Fußball ersetzt.

Wie Leserreporter CJ dokumentierte, prangen die Fotos von Christian Fuchs, Aleksandar Dragovic, Martin Harnik, Jakob Jantscher, Florian Klein, Heinz Lindner, Alessandro Schöpf und Kevin Wimmer an den Fenstern der Maschine.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen