Auf leiser Sohle Richtung Zukunft

Bild: Opel
Alternative Antriebe stellen die Zukunft der Mobilität dar. Der neue Opel "Ampera" zeigt, wie man auch familien- und langstreckentauglich rein elektrisch fahren kann und unterscheidet sich zu den üblichen Hybrid-Fahrzeugen durch seine "Range Extender"- Technologie.
Alternative Antriebe stellen die Zukunft der Mobilität dar. Der neue Opel "Ampera" zeigt, wie man auch familien- und langstreckentauglich rein elektrisch fahren kann und unterscheidet sich zu den üblichen Hybrid-Fahrzeugen durch seine "Range Extender"- Technologie.

Im Elektrobetrieb kommt der Ampera damit bis zu 80 Kilometer weit. Danach muss man allerdings nicht wie bei reinen Elektrofahrzeugen an die Steckdose, sondern greift auf einen 1,4-Liter-Benzinmotor zurück, der nicht für den Antrieb, sondern "nur" für das Laden der Fahrzeug-Batterie sorgt. Damit verfügt der "Ampera" über eine Gesamtreichweite von etwas mehr als 500 Kilometern und verbraucht 1,6 Liter auf 100 Kilometer.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen