Aufregung um Party-Nacht – das sagt Hinteregger

Martin Hinteregger entschuldigt sich.
Martin Hinteregger entschuldigt sich.Bild: picturedesk.com/APA
Martin Hinteregger steht in der Kritik. Jetzt reagiert der ÖFB-Teamspieler auf die Berichte über seine Party-Nacht.
Aufregung um Martin Hinteregger. Nicht zum ersten Mal steht der Salzburger diese Saison wegen einer exzessiven Nacht im Fokus der Medien. Aktuell leistete er sich zwischen den beiden Länderspielen gegen Lettland (6:0, Freitag) und Polen (0:0, Montag) eine Disziplinlosigkeit.

Hinteregger überzog am Samstag den internen Zapfenstreich des ÖFB-Teams. Am Mittwochmorgen wurde berichtet, dass er erst in den frühen Morgenstunden, kurz vor dem Abflug nach Polen, ins Teamhotel zurückkehrte. Gegen Polen flog er daraufhin aus der Startelf, wurde durch Stefan Posch (exzellent) ersetzt.

Reaktion von Hinteregger und Foda



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Verband sah sich nach den Berichten der "Salzburger Nachrichten" gezwungen, zu reagieren. Am späten Mittwochvormittag geschah dies in Form einer offiziellen Aussendung. Darin kommt auch der Protagonist selbst zu Wort.

Hinteregger erklärt: "Ich habe am Samstag meinen Geburtstag gefeiert und hier eine Grenze überschritten. Ich habe mich beim Trainer, bei der Mannschaft und dem Betreuerteam für mein Verhalten entschuldigt."

Teamchef Franco Foda: "Aufgrund der Wichtigkeit des Spiels gegen Polen haben wir den Fokus voll auf das Sportliche gelegt und das Thema bewusst intern abgehandelt. Martin hat sein Fehlverhalten eingesehen und sich entschuldigt."

Der ÖFB bestätigte damit vieles: Die verspätete Rückkehr ins Quartier, der Verstoß gegen die internen Regeln. Über den genauen zeitlichen Ablauf steht in der Aussendung nichts. Außerdem wird die ursprüngliche Erklärung, warum Hinteregger gegen Polen nur auf der Bank saß, erwähnt: Hinteregger sei "bereits mit muskulären Problemen in der rechten Wade ins Teamcamp eingerückt", habe "zwei Tage nicht am Mannschaftstraining teilnehmen" können.

Nav-AccountCreated with Sketch. SeK TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußball

CommentCreated with Sketch.Kommentieren