Austria Wien mit 6:0-Schützenfest im ÖFB-Cup weiter

Bild: GEPA pictures
Die Wiener Austria ist ganz souverän in die zweite ÖFB-Cup-Runde aufgestiegen. Die Veilchen ließen Dornbirn keine Chance und setzten sich locker mit 6:0 durch.
Die -Runde aufgestiegen. Die Veilchen ließen Dornbirn keine Chance und setzten sich locker mit 6:0 durch.

Den Torreigen eröffnete Kvasina in der 17. Minute, der sich im Strafraum durchsetzte und trocken ins lange Eck abschloss. Nach einer halben Stunde gelang Kehat praktisch eine Kopie des 1:0 nur von der anderen Seite. Nur sechs Minuten später sorgte wiederum der Israeli für den nächsten Treffer. Kehat nahm sich den Ball toll mit und schloss ins kurze Eck zum 3:0 ab.

Kurz nach der Pause erhöhte Pires auf 4:0, der Brasilianer umkurvte den Dornbirn-Goalie elegant und schob zur endgültigen Entscheidung ein. Die munteren Torfestspiele gingen in der 56. Minute weiter, da erhöhte Tajouri auf 5:0. Nach einem Eckball zehn Minuten später köpfte Serbest das 6:0.

Dann hatten die Veilchen aber genug und stehen ohne Probleme in der nächsten Cup-Runde.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen