Austria Wien startet bei Neuschnee ins Frühjahr

Bei Minusgraden und dem ersten echten Schnee in Wien in diesem Winter hat sich die Austria Wien am Montag in Favoriten das erste Mal nach der Winterpause zu einem Training eingefunden. Trainer Thorsten Fink empfing seine Mannschaft am späten Nachmittag in der Austria-Akademie.
Auf dem schneebedeckten, harten Boden gab es nur ein paar leichte Einheiten mit dem Ball. Kurz vor dem Abflug ins Trainingslager im türkischen Belek soll sich niemand verletzen,

Während des Trainingslagers warten Testspiele gegen Werder Bremen sowie Heidenheim und Sandhausen auf die Austria. Für Ende Jänner ist in der Generali-Arena ein Testspiel gegen den FC Basel geplant.


Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen