Auto kippt bei Unfall auf die Seite, Lenker verletzt

Bei einem spektakulären Verkehrsunfall auf der Schönbrunner Straße wurden drei Fahrzeuge beschädigt. Der Lenker des Unfallautos trug leichte Verletzungen davon.

Ein 29-Jähriger ist am Freitag gegen 22 Uhr mit seinem Auto an der Kreuzung Schönbrunner Straße/Michael-Bernhard-Gasse von der Fahrbahn abgekommen. Aus noch ungeklärter Ursache prallte der junge Mann mit seinem Vehikel gegen ein weiteres Auto und einen Motorroller, die dort abgestellt waren.

Dabei wurde das Auto des Unfalllenkers auf die Seite geschleudert. Der Mann konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, er trug Prellungen davon und wurde von der Wiener Berufsrettung in ein Spital eingeliefert.

Die Berufsfeuerwehr richtete das Auto mit Hilfe einer Seilwinde wieder auf und räumte die Fahrbahn. Ein "Heute"-Leser teilte die Fotos vom Crash mit der Community.

Die besten Bilder, die spannendsten Storys: Folge uns auf Instagram!
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CommunityUnfallVerkehrsunfallBerufsfeuerwehr Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen