Auto-Lenker baut Unfall beim Überholen von Bim

Bei einem Überholmanöver verriss ein Autofahrer das Lenkrad und touchierte mit einer Straßenbahn der Wiener Linien. Der Bim-Fahrer bemerkte den Unfall erst nicht.
Kurz vor Mitternacht kam es am Sonntag zu einem weiteren Unfall zwischen einem Autofahrer und einer Straßenbahn der Wiener Linien.

In der Quellenstraße, Ecke Gußriegelstraße in Favoriten wollte ein Pkw-Lenker die Bim-Linie 6 rechts überholen, als er plötzlich ein parkendes Auto touchierte und dadurch das Lenkrad verriss. Laut Pressesprecherin der Wiener Linien ist der Mann daraufhin gegen die Straßenbahn gefahren und verursachte so einen Unfall.

Unfall mit Bim 6



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Straßenbahnfahrer dürfte den Verkehrsunfall durch den Lärmpegel allerdings nicht mitbekommen haben. Die Bim fuhr einfach weiter. Der Fahrer wurde laut "Heute"-Leserreporter Abdullah allerdings von Passanten in der Haltestelle Berhardstalgasse auf den Vorfall aufmerksam gemacht.

Zwischenzeitlich konnte der Pkw-Lenker die Polizei verständigen und gab sich als Unfallverursacher zu erkennen.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienLeser-ReporterCommunityWiener LinienStraßenbahn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen