Auto stürzt in Inn: Fahrer getötet

Ein Verkehrsunfall hat Sonntagabend im Gemeindegebiet von Niederndorf (Bezirk Kufstein) einen tödlichen Ausgang genommen, wie die Sicherheitsdirektion Tirol berichtete. Ein 20-jähriger Pkw-Lenker aus Kufstein war gegen 22.30 Uhr aus noch unbekannter Ursache auf der L209 von der Fahrbahn abgekommen und durch dichtes Ufergebüsch in den Inn gestürzt. Das Fahrzeug blieb kopfüber im Fluss stecken.


Ein Zeuge, der den Unfall von der gegenüberliegenden Inn-Seite beobachtete, alarmierte die Rettungskräfte. Nachdem das Fahrzeug geborgen und der hinter dem Lenkrad eingeklemmte Fahrer befreit werden konnte, begannen die Einsatzkräfte mit Reanimationsmaßnahmen. Diese blieben allerdings ergebnislos.

APA/red.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen