Autofahrer auf der A2 aus brennendem Auto gerettet

Bild: FF Unterpremstätten

Am Mittwoch verursachte ein 31-Jähriger auf der Südautobahn nahe Graz einen schweren Verkehrsunfall. Als sein Wagen in Flammen aufging, zogen ihn andere Lenker aus dem Unfallwrack.

Gegen 4.45 Uhr fuhr der Mann aus dem Bezirk Deutschlandsberg im Gemeindegebiet von Feldkirchen bei Graz einem Kranfahrzeug am ersten Fahrstreifen auf. Beide Lenker wurden verletzt. Dennoch griff der Fahrer des Schwerfahrzeugs (28) ein und half dem schwer verletzten Weststeirer gemeinsam mit vorbeikommenden Lenkern aus dessen Pkw.

Wenig später brannte der Wagen des 31-Jährigen aus. Bei ihm wurde später im UKH Graz eine leichte Alkoholisierung festgestellt. Er musste stationär aufgenommen werden. Auf der A2 kam es in Folge des Unfalls bis etwa 6.30 Uhr zu Verkehrsbehinderungen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen