Bäcker und Fleischer fabrizieren 17,8 Meter Wurstspitz

Für einen kulinarischen Weltrekord im Waldviertel haben die Bäckerei Kasses und die Fleischerei Handl am Freitagnachmittag gesorgt. Auf dem Hauptplatz in Waidhofen an der Thaya präsentierten sie im Rahmen des Genuss-Festivals den mit 17,8 Metern längsten Wurstspitz der Welt.

Bäckermeister Erich Kasses aus Thaya und Fleischermeister Horst Handel aus Dobersberg verarbeiteten dafür gemeinsam mit ihren Mitarbeitern insgesamt 100 kg Teig, 50 kg Waldviertler Meterwurst, 25 kg Käse und 30 Liter Bier.

"Eine g’schmackige Wurst und ein gutes Brot, das ist purer Genuss. Unser längster Wurstspitz der Welt vereint die Handwerkskunst der heimischen Bäcker und Fleischer und zeigt, dass die besten Schmankerln immer aus der Region kommen", sagte Handl über das kulinarische Highlight des Genuss-Festivals.

Reinerlös geht an Kolpinghaus

"Für mich ist es das schönste Lob, wenn es den Besuchern so richtig schmeckt - und bei unserem rund 18 Meter langen Wurstspitz haben viele Menschen kosten und genießen können", freute sich auch Bäckermeister Erich Kasses über den Weltrekord. Wurstspitz für den guten Zweck Der Reinerlös des Wurstpitzes geht an das Kolpinghaus in Waidhofen an der Thaya, das Menschen mit Behinderung ein liebevolles und umsorgendes Zuhause bietet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen