Barcelona-Bosse in Paris! Schneller Neymar-Deal?

Jetzt kann es ganz schnell gehen! Lionel Messi persönlich mischt sich in die Transfer-Verhandlungen mit Neymar ein. Auch die Barca-Bosse machen ernst.
Wie sieht die Zukunft von Neymar aus? Bei Paris Saint-Germain ist er nicht glücklich, auch die Fans haben keine Lust mehr auf den Brasilianer. Der Torjäger möchte zurück zum FC Barcelona, aber auch Real Madrid lockt. Doch jetzt soll es schnell gehen – auch wegen Lionel Messi.

Denn der Barca-Superstar soll sich jetzt höchstpersönlich in das Transfer-Theater eingemischt haben. Laut "Marca" hat Messi seinen alten Freund jetzt angerufen und gebeten, nicht auf das Angebot von Real einzugehen, sondern auf die Vorschläge der Katalanen zu warten. Gleichzeitig reiste am Dienstag eine Barcelona-Delegation mit Sportchef Eric Abidal nach Paris, um mit Paris-Sportdirektor Leonardo zu sprechen.

Wie wollen die Spanier das Rennen um Neymar für sich entscheiden? Das Angebot soll sich auf 50 bis 100 Millionen Euro sowie mindestens einen Spieler belaufen. Eine weitere Option ist ein Leihvertrag mit Kaufoption am Saisonende. PSG soll von Barcelona 100 Millionen Euro sowie Coutinho, Nelson Semedo und einen weiteren Spieler verlangen. An Coutinho ist allerdings auch Bayern München interessiert. Real bietet laut spanischen Medien 120 Millionen Euro plus Luka Modric. (red)

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.



TimeCreated with Sketch.; Akt:
SpanienNewsSportFußballPrimera DivisionFC BarcelonaNeymar

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren