Baby-Bär schläft in Hotel-Waschbecken

Special-Guest in der Hotel-Lobby: Ein kleiner Baby-Bär machte einen Power-Nap auf einer Hotel-Toilette in Montana.
Ein junger Bär hatte sich einen besonderen Platz für seinen Mittagsschlaf ausgesucht: das Waschbecken einer Hotel-Toilette. Es blieb jedoch bei einem kurzen bald von Gästen unterbrochenen Nickerchen, die den flauschigen Überraschungsgast bemerkten.

Denn das Fellknäuel befand sich auf der Toilette des Restaurants, in unweiter Entfernung von der Lobby. Er scheint wohl durch ein geöffnetes Fenster hineingekommen zu sein. Wieder hinausgeschafft hätte er es aufgrund der Höhendifferenz nicht. Das Stimmengewirr weckte das Bärenjunge bald darauf. Hotel-Mitarbeiter versuchten zunächst das Tier herauszulocken - ohne Erfolg. Der Bär erhielt schließlich von einem Mitarbeiter der Tieraufsicht des angrenzenden Nationalparks Montana Fish, Wildlife and Parks ein Beruhigungsmittel.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Im Anschluss wurden medizinische Checks durchgeführt, um zu garantieren, dass der Bär sicher wieder in die Wildnis zurückgebracht werden konnte. Nachfolgend konnte der auf ein bis zwei Jahre geschätzte Bär von den Rangern wieder freigelassen werden. Grizzly- und Schwarzbären sind im dortigen Gebiet im Herbst recht aktiv, weil sie sich noch auf Nahrungssuche vor dem Winter befinden.

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
ReisenTiere

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren