Baumax: Hagebau übernimmt 6 Märkte

Die Baumarkt-Kette Baumax hat am Dienstag bekanntgegeben, dass sechs Filialen weiterverkauft wurden. Dadurch sollen 284 Arbeitsplätze gesichert sein. Die Märkte sollen von Hagebau weitergeführt werden.

Die hat am Dienstag bekanntgegeben, dass sechs Filialen weiterverkauft wurden. Dadurch sollen 284 Arbeitsplätze gesichert sein. Die Märkte sollen von Hagebau weitergeführt werden.

Während an einigen Standorten der Totalabverkauf bis zum 31. Oktober läuft haben nun sechs Standorte einen neuen Eigentümer bekommen. Wie die Arbeiterkammer Niederösterreich bekanntgab wurde für die von der Schließung bedrohten Baumärkte in Judenburg, Gralla, Graz-Nord, Eisenstadt, St. Pölten-Nord und Mistelbach ein Käufer gefunden.

Der neue Eigentümer der Standorte ist dem Vernehmen nach die deutsche Baumarktkette Hagebau. Die Filialen sollen weitergeführt werden. Durch die Übernahme der sechs Filialen werden den Angaben der Arbeiterkammer zufolge 284 Arbeitsplätze gesichert. Für zehn weitere Standorte wird nach der Insolvenz des Unternehmens weiterhin nach einer Lösung zur Fortführung der Betriebe gesucht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen