Bayern-Star kritisiert Liga: "Verantwortungslos!"

David Alaba mit Thiago
David Alaba mit ThiagoBild: imago images

Das Coronavirus hält die Welt in Atem und lähmt den Sport. Die Deutsche Bundesliga trägt am kommenden Wochenende einen Spieltag vor leeren Rängen aus, um eine weitere Ausbreitung unter den Fans zu verhindern. Bei diesem Plan soll es bleiben. Bayern-Star Thiago Alcantara kritisiert das Vorgehen der DFL.

Nur die Stadt Bremen sagte das Montagsspiel zwischen Werder und Bayer Leverkusen ab, alle anderen Spiele sollen als Geisterspiele über die Bühne gehen.

"Das ist alles völlig verrückt! Hört mit dem Blödsinn auf und konzentriert euch auf die Realität. Ehrlich gesagt, es gibt sehr viel wichtigere Prioritäten als Sportveranstaltungen", kritisiert der Spanier auf Twitter.

Das Präsidium der DFL gab in einer Aussendung bekannt:

"Das Präsidium der DFL Deutsche Fußball Liga hat sich am heutigen Freitag in einer Sondersitzung erneut mit den Auswirkungen des Coronavirus auf den Spielbetrieb der Bundesliga und 2. Bundesliga befasst. Im Ergebnis dieses Austauschs schlägt das DFL-Präsidium der am kommenden Montag tagenden Mitgliederversammlung vor, den Spielbetrieb beider Ligen ab dem kommenden Dienstag bis einschließlich 2. April, also dem Ende der Länderspiel-Pause, auszusetzen. Ziel ist es weiterhin, die Saison bis zum Sommer zu Ende zu spielen – aus sportlichen Gesichtspunkten, aber insbesondere auch weil eine vorzeitige Beendigung der Saison für einige Clubs existenzbedrohende Konsequenzen haben könnte. In der Länderspiel-Pause soll zwischen allen Clubs unter Berücksichtigung der dann vorliegenden Erkenntnisse, zum Beispiel auch hinsichtlich des internationalen Spielkalenders, über das weitere Vorgehen befunden werden."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen