Bayern-Star soll eingewechselt werden, er geht aufs Klo

Julian Nagelsmann muss wegen Kingsley Comans Magenproblemen umplanen.
Julian Nagelsmann muss wegen Kingsley Comans Magenproblemen umplanen.imago images
Bayern schlägt Barca 3:0. Eine Szene sorgt bei den Siegern für Verwirrung. Was hinter der kuriosen Klopause von Coman steckt.

Der deutsche Rekordmeister deklassiert den FC Barcelona im Camp Nou mit 3:0. Der Champions-League-Auftakt des FC Bayern ist geglückt.

Beim souveränen Auswärtssieg sorgt eine Szene bei den Fan für Stirnrunzeln. Als Trainer Julian Nagelsmann in der 65. Minute tauschen will, bricht auf der Bayern-Bank Hektik aus.

Coman plagen Magenprobleme

Der geplante Wechsel wird verschoben, nachdem der vierte Offizielle bereits die Tafel in die Höhe hielt. Kingsley Coman verschwindet stattdessen in der Kabine.

In der Schlussphase kommt der Franzose doch noch ins Spiel, ersetzt mit Verspätung nicht wie geplant Jamal Musiala, sondern Leroy Sane.

Der Hintergrund? Nagelsmann klärt nach der Partie auf: "King hatte ein bisschen Magenprobleme kurz vor der Einwechslung, deswegen mussten wir kurz warten, bis der Toilettenbesuch vorbei war und dann ging‘s."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Fussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen