Bayern und United siegen, ManCity patzt gegen Lyon

Die Bayern haben einen souveränen 2:0-Sieg bei Benfica Lissabon gefeiert. Auch Manchester United holt drei Punkte zum Auftakt. City patzte gegen Lyon.

Bayern München und Manchester United feierten zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase Favoritensiege. Alaba und Co. schlugen Benfica Lissbon auswärts mit 2:0, die Red Devils ließen den Young Boys Bern mit 3:0 keine Chance. Manchester City hingegen ist im Heimspiel gegen Olympique Lyon ausgerutscht, die Franzosen siegten 2:1 im Emirates.

Für die Bayern lief es bei Benfica Lissabon wie am Schnürchen. ÖFB-Star David Alaba setzte sich auf seiner linken Seite stark durch und bediente Robert Lewandowski mustergültig, der Pole musste nur noch einschieben (10.). Die Münchner hatten in der Folge alles im Griff und kontrollierten das Geschehen.

In der 54. Minute wurde es wieder laut im Esatdio da Luz und das obwohl ein Tor für die Bayern fiel. Supertalent Renato Sanches, der von Benfica vor zwei Jahren zu den Münchnern wechselte, stellte auf 2:0. Da gab es auch Standing Ovations von den gegnerischen Fans. Es blieb bei einem souveränen Auftakt-Sieg für Alaba, Lewandowski und Co.

Manchester City patzt böse

Ohne den gesperrten Star-Coach Pep Guardiola, der immer noch eine UEFA-Strafe absitzt, schlitterte Manchester City in eine katastrophale erste Hälfte gegen Olympique Lyon. Nach einem bösen Abwehr-Schnitzer von Fabian Delph staubte Maxwell Cornet zum 1:0 (26.) ab. Nabil Fekir stellte mit einem schönen Flachschuss in der 43. Minute auf 2:0 für die Franzosen.

Nach der Pause rollte die hellblaue Offensiv-Walze auf die Lyon-Verteidiger zu. Aymeric Laporte traf zunächst nur die Stange, Bernardo Silva machte es in der 67. Minute besser - nur noch 1:2. Allerdings geizte die City-Torfabrik diesmal mit Treffern, Lyon jubelt über einen sensationellen Auswärtssieg in Manchester.

United souverän

Lokalrivale Manchester United ließ bei den Young Boys in Bern hingegen nichts anbrennen. Die Red Devils holten einen 3:0-Sieg beim Ex-Klub von Adi Hütter. Paul Pogba im Doppelpack (35., 44., Elfmeter) und Anthony Martial (66.) besorgten die drei Punkte für die Elf von José Mourinho.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Benfica LissabonSport-TippsFussballChampions League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen