Bayern will Alabas Vertrag vorzeitig verlängern

Bild: imago sportfotodienst

David Alaba schoss am Dienstag das erste Tor der neuen Champions League-Saison. Dass seine Qualitäten nicht nur bei Bayern München gefragt sind, wissen auch die Manager des deutschen Rekordmeisters und streben deshalb eine vorzeitige Vertragsverlängerung an.

. Dass seine Qualitäten nicht nur bei Bayern München gefragt sind, wissen auch die Manager des deutschen Rekordmeisters und streben deshalb eine vorzeitige Vertragsverlängerung an.

Innerhalb von zwei Jahren steigerte der ÖFB-Kicker seinen Marktwert von fünf auf 28 Millionen Euro. Bei den Bayern zählt er angeblich dennoch nicht zu den Top-Verdienern - . Noch dazu läuft sein Vertrag schon 2015 aus. Das hat sich herumgesprochen und die Interessenten stehen Schlange.

"Bayern ist mein erster Ansprechpartner und den Rest wird man sehen. Es ist kein Geheimnis, dass ich mich hier wohlfühle, aber im Moment mache ich mir da keine Gedanken", versucht Alaba gegenüber dem "kicker" zu beruhigen. Laut dem Fachmagazin haben nun die Bayern die Gespräche über eine vorzeitige Vertragsverlängerung aufgenommen.

Alaba liefert aber immer mehr Argumente für eine ordentliche Gehaltserhöhung. Nach seiner Leistung in der Champions League gegen ZSKA wurde der Wiener von der UEFA zum "Man of the Match" gekürt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen