Beauty-SOS! So kannst du deine Wimpern selber färben

Eure Wimpern verlieren bereits an Farbe oder ihr habt keine Lust mehr auf das viele Tuschen? Dann haben wir hier eine kleine Anleitung für euch!
Eure Wimpern verlieren bereits an Farbe oder ihr habt keine Lust mehr auf das viele Tuschen? Dann haben wir hier eine kleine Anleitung für euch!Bild: iStock
Friseure & Beauty-Salons bleiben wegen des Coronavirus bis auf weiteres geschlossen. Wir verraten dir, wie du dennoch nicht auf deine Beauty-Routine verzichten musst.
In Zeiten des Coronavirus ist alles anders! War es gestern noch ganz normal, dir beim Friseur die Haare schneiden zu lassen, dir deine Nägel machen zu lassen und dir im Day Spa eine Massage zu gönnen, so ist das bis auf weiteres alles gestrichen. Die Österreicher müssen auf Distanz gehen und Schönheitssalons bleiben vorerst geschlossen.

Damit du in den nächsten Wochen dennoch nicht auf deine Beauty-Routine verzichten musst, werden wir dich täglich mit neuen Tipps versorgen.

Wimpern färben für zu Hause – So geht's!



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Deine Wimpern verlieren nach einer Woche Corona-Shutdown bereits die Farbe oder du bist es einfach nur leid, sie dir jeden Tag zu tuschen? Dann verraten wir dir jetzt ein paar Tipps, wie du auch zu Hause - ganz ohne Profi - färben kannst. Und eines gleich vorweg: Am einfachsten funktioniert's zu Hause mit einem Wimpernfärbe-Set. Das "BeautyLash"-Färbeset für Wimpern und Augenbrauen enthält nicht nur bereits alle notwendigen Komponenten, sondern auch Bürstchen, Papier-Pads, ist vegan und soll mehrere Wochen halten.

Das Färbeset von "BeautyLash" gibt es ab 9,99 Euro und ist kinderleicht auch für den Laien anzuwenden.
Das Färbeset von "BeautyLash" gibt es ab 9,99 Euro und ist kinderleicht auch für den Laien anzuwenden.

1Abschminken und Reinigen



Reinige deine Wimpern mit ölfreiem Augen Make-up Entferner. Die Härchen müssen trocken und fettfrei sein, sonst könnte es sein, dass das Färbemittel später auf den Härchen nicht haftet.

2Gefärbte Haut verhindern



Gib etwas Fettcreme auf die dünne Haut um die Augen (nicht auf die Wimpern!) und lege dann das mitgelieferte Papier-Pad unter die Augen.

3Entwicklerlösung auftragen



Tunke ein Wattestäbchen mit einem Ende in die Entwicklerlösung und verstreiche diese anschließend auf den oberen und unteren Wimpern. Eine ruhige Hand und langsames, sorgfältiges Arbeiten sind hier das A und O.

4Farbgel auftragen



Anschließend kommt das Farbgel auf die Wimpern. Dieses trägst Du entweder mit einem frischen Wattestäbchen auf oder, falls mitgeliefert, mit einen winzigen Wimpernkamm, auf dem Du eine dünne Schicht verteilst. Streiche wie mit einer Mascarabürste durch Deine Wimpern, bis die Farbe gut verteilt ist.

5Einwirken lassen



Lass die Farbe solange einwirken, wie es in der Gebrauchsanweisung des Produktes steht. Generell gilt die Faustregel: Je länger die Einwirkzeit, desto intensiver das Ergebnis.

6Farbe wieder entfernen



Wische abschließend die Farbe mit einem feuchten Wattepad ab. Halte dafür die Augen fest geschlossen, damit keine Farbe in sie gelangt.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fashion&BeautyBeautyCoronavirus