Becher bei "Pappn-Eklat" flog aus Rapids VIP Club

Bild: Sky
"Halt die Pappn", schimpfte Rapid-Stadionsprecher Andy Marek Wolfsberg-Coach Gerhard Struber. Der Bierbecher, der am Spielfeld landete, flog aus dem VIP Club.
Es war das Diskussionsthema nach dem hitzigen 1:1 zwischen Rapid und Wolfsberg Sonntagabend in Hütteldorf.

Wie TV-Bilder zeigen, schimpft Rapid-Stadionsprecher Andy Marek in Richtung WAC-Coach Gerhard Struber: "Halt die Pappn!"

Nach dem 1:1-Ausgleichstreffer des WAC durch Leitgeb in Minute 64 flog ein Bierbecher von der Tribüne in Richtung WAC-Betreuer auf das Spielfeld.

CommentCreated with Sketch.7 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der WAC-Trainer beschwerte sich beim vierten Offiziellen, sah dafür auch Gelb und geriet in ein verbales Duell mit Marek. Dann kam es zur verbalen Entgleisung.

Das streitet der Stadionsprecher auch gar nicht ab. "Ich würde das doch nicht sagen, wenn ich angegriffen worden wäre. Ich habe ihm schon gesagt, dass wir den Fan über das Video-System ausforschen. Aber er schimpfte immer weiter, da ist mir das leider rausgerutscht", sagt Marek in der "Krone".



Der Bierbecher flog übrigens aus dem VIP-Bereich auf den Platz. Der "Fan" wurde ausgeforscht und sofort aus dem Stadion verwiesen.

Struber wollte nach Spielende nicht mit Rapid-Kapitän Stefan Schwab abklatschen. "Wir waren froh, dass alle gesund runtergehen. Es war in zu vielen Situationen Gefahr in Verzug. Teilweise mit Vorsatz...", meinte er nach Spielende.

Das nahm Rapid-Coach Didi Kühbauer nicht hin. "Das lasse ich so nicht stehen. Da muss man vorsichtig sein."

Sky-Experte Toni Pfeffer verurteilte die Aussage von Andy Marek: "Das ist nicht zu entschuldigen und das gibt es sonst in keiner Liga auf der Welt. Andy Marek ist ja auch Platzsprecher beim Nationalteam. Das geht nicht..."

Bei der Foul-Statistik lag Rapid übrigens mit 21:10 vorne.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. mh TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsSportFußballBundesligaSK Rapid Wien

CommentCreated with Sketch.Kommentieren