Becker lobt Thiem: "Er wird sehr stark spielen!"

In der Nacht von Sonntag auf Montag starten die Australian Open in Melbourne. Vor dem ersten Grand Slam 2019 lobt Boris Becker Dominic Thiem.
Dominic Thiem kommt ohne einen Saisonsieg zu den Australian Open nach Melbourne. Neben Coach Günter Bresnik ist auch Tennis-Legende Boris Becker von Österreichs Nummer eins überzeugt.

"Dominic ist wieder in guter Verfassung. Er hat mehr Erfahrung als vergangenes Jahr, mehr Selbstvertrauen, weiß, wo er auf dem Platz zu stehen hat. Das alles kommt ihm natürlich bei den Australian Open zugute", sagt Becker bei TV-Sender Servus TV.

Melbourne sollte Thiem laut Becker liegen: "Ich glaube, dass er Vorteile bei Turnieren hat, die über 'Best of Five' gehen, weil er physisch sehr stark ist. Wenn der Belag nicht allzu schnell ist, mag er das auch."

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

"Wird ein tolles Jahr 2019!"



"Die Großen drei, Federer, Nadal, Djokovic, werden nicht jünger. Bitte nicht falsch verstehen, sie sind nach wie vor sehr gut, die musst du erst einmal schlagen. Und hinter Thiem kommt schon der eine oder andere jüngere Konkurrent nach. Ich bin aber überzeugt, dass er 2019 wieder ein tolles Jahr spielen wird", legt Becker nach.

Auch für Thiems Trainer ist Becker voll des Lobes: "Bresnik ist heute weiser als zu der Zeit, als er mein Trainer war. Er lässt seinen Schützling nicht jede Woche spielen, sondern gönnt ihm seine Regenerationspausen. Das ist wichtig, um eine lange Karriere zu haben und ein konstant gutes Jahr zu spielen." (Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportTennisBoris Becker

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren